Wasser-Wissen


Wassergewinnung

(water catchment) Oberbegriff für die Gewinnung von Niederschlags-, Oberflächen- und Grundwasser zum Zwecke der Nutzung als Trinkwasser oder Brauchwasser.

Weiterhin werden Nebel und die herrschende Luftfeuchtigkeit zur Wassergewinnung genutzt.

Zur endgültigen Nutzung sind unterschiedliche Verfahren und Techniken der Wasseraufbereitung zur Erzielung der erforderlichen Wasserqualität notwendig.

Land Wasser- versorgungs- unternehmen 1) Wasser- gewinnungs- anlagen Wassergewinnung 2)
insgesamt davon
Grund- wasser Quell- wasser Uferfiltrat und angereichertes Grundwasser Fluss-, Seen-, und Talsperren- wasser
Anzahl 1.000 m3
Jahr/Monat/Stichtag 2004


1) Wasserversorgungsunternehmen mit Wassergewinnung nach Sitz des Wasserversorgungsunternehmens.

2) Die regionale Zuordnung für Deutschland sowie Hamburg, Bremen und Berlin erfolgte nach Sitz des Unternehmens, bei den anderen Ländern nach Standort der Gewinnungsanlagen. Dadurch kommt es bei Aufsummierung der Bundesländer zu Doppelzählungen/Untererfassungen. Die Angabe für Deutschland enthält keine Doppelzählungen oder Untererfassungen.

© Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Baden-Württemberg
938
2.424
686.049
361.626
125.035
5.458
193.930
Bayern
1.963
3.414
901.057
665.528
162.012
48.310
24.207
Berlin
1
1
214.556
214.556
Brandenburg
109
508
126.000
118.074
15
7.892
19
Bremen
2
2
14.417
14.117
Hamburg
1
13
121.945
121.945
Hessen
399
2.208
360.927
313.399
39.581
7.947
Mecklenburg-Vorpommern
54
524
93.931
78.304
2
3.793
11.832
Niedersachsen
247
419
536.410
461.925
11.776
2.630
60.079
Nordrhein-Westfalen
439
888
1.300.958
539.321
24.673
527.968
208.996
Rheinland-Pfalz
214
1.297
258.887
185.634
35.473
29.220
8.560
Saarland
39
91
68.426
66.392
2.034
Sachsen
103
571
296.066
71.131
15.371
64.259
145.305
Sachsen-Anhalt
49
178
80.018
59.738
1.834
15.624
2.822
Schleswig-Holstein
391
436
177.514
177.347
167
Thüringen
94
836
134.563
65.756
19.016
752
49.039
Deutschland
5.043
13.810
5.371.724
3.516.093
436.822
713.853
704.956

ww