Wasser-Wissen


Oberflächenabfluss

(surface runoff) Der Oberflächenabfluss ist der Teil des Niederschlags, der dem Vorfluter oberirdisch unmittelbar zufließt, ohne dass das Wasser vorher in den Boden eindringt. Die Entstehung ist abhängig von:

Das Wasser sucht sich den Weg des größten Gefälles und erreicht den Vorfluter nur mit einer kurzen Fließzeit. Der Oberflächenabfluss setzt mit dem Niederschlag ein und klingt ebenso schnell nach dem Niederschlagsereignis ab. Oberflächenabfluss kann nur entstehen, wenn die Niederschlagsintensität größer als die Infiltrationsrate ist.

Der Oberflächenabfluss geht in die Berechnung der Abflussganglinie ein.

ww