Wasser-Wissen




Laser Doppler Anemometry (LDA)

Mit Hilfe der Laser Doppler Anemometry können punktuell Geschwindigkeiten mit hoher zeitlicher und örtlicher Auslösung und Genauigkeit ermittelt werden. Hierfür werden zwei Laserstrahlen eines He-Ne Lasers zum Schnitt gebracht, wodurch ein Interferenzstreifenmuster entsteht. Passiert ein der Strömung trägheitslos folgendes Teilchen dieses Muster, so entstehen durch das reflektierte Lichtblitze, die von einer Photodiode in elektrische Impulse umgesetzt werden. Die Signalfrequenz ist über den Interferenzstreifenabstand direkt mit der Teilchengeschwindigkeit verknüpft und kann mit Hilfe einer Fourier Transformation schnell und exakt analysiert werden.