Wasser-Wissen



Krypton, Kr

(krypton) griech. kryptos ("verborgen")

Stoffsystem

Krypton ist ein farb- und geruchloses, einatomiges Edelgas. Es gehört zu den seltensten Elementen.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aussehen  farblos Schmelzpunkt -157,02 °C
Geruch geruchlos Siedepunkt -153,35 °C
Molmasse  83,80 g/mol Dichte  ( -63,75 °C) 0,909
Zustand bei 20 °C gasförmig Löslichkeit in Wasser (0 °C, 1 bar) 110 mL/L

Herstellung und Anwendung

Krypton entsteht als Nebenprodukt bei der Sauerstoffgewinnung aus flüssiger Luft.

Wegen der geringen Wärmeleitfähigkeit wird  Krypton u.a. in Glühlampen angewandt. Es dient zusammen mit anderen Edelgasen als Lichtquelle in Lasern

Umwelteinfluss und Gesundheit

Bei der Wiederaufbereitung von Kernbrennstäben entsteht radioaktives Krypton, dass beim öffnen der Reaktoren freiwerden kann.
Es wird im Körper nicht gelagert. Die radioaktive Strahlenbelastung stellt somit die Gefahr für Lebewesen dar

Abwasserreinigung/Trinkwasseraufbereitung

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.