Wasser-Wissen

 

Hygiene

(hygiene) Gesunderhaltung des einzelnen und der Allgemeinheit, der Vorbeugung von Krankheiten und Gesundheitsschäden wie auch der positiven Gesundheitsförderung. Die Hygiene wird eingeteilt in die private und die öffentliche Hygiene. Letztere wurde zum öffentlichen Gesundheitswesen erweitert. Die drei Arbeitsbereiche der Hygiene sind:

  • die Umwelthygiene,
  • die Sozialhygiene und
  • die Psychohygiene.
Die Umwelthygiene umfasst die Hygiene der Luft, des Wassers und Abwassers, des Abfalls, der Körperpflege, Kleidung, die Wohnungs- und Arbeitshygiene. Sie erforscht u.a. auch den Einfluss der Umwelt auf das Krankheits- und Seuchengeschehen (Parasitologie, Bakteriologie und Virologie). 

Zur Hygiene gehört auch die Immunitätslehre samt den Impfungen. Maßnahmen im Bereich der Hygiene spielen insbesondere im Zusammenhang mit  Lebensmittelabwässer eine große Rolle, weshalb die innerbetrieblich Kreislaufführung insbesondere in diesem Bereich hohe Anforderungen erfüllen muss.

Links zum Thema

--