Wasser-Wissen



hydrostatischer Druck

(hydrostatic pressure) Der Druck in einer Flüssigkeit im Erdschwerefeld erzeugt durch die Gewichtskraft der Flüssigkeit, i.d.R. Wasser. Es handelt sich um eine "statische" Größe, die ausschließlich von der Höhe des Wasserspiegels oberhalb des Messpunktes abhängig ist. Der hydrostatische Druck ist linear abhängig von Höhe des Wassers.

In Hochleistungsbioreaktoren kann die Berücksichtigung des hydrostatischen Drucks von signifikanter Bedeutung sein, da bei höheren Drücken (z.B. in tieferen Regionen der Turmbiologie) eine größere Menge Sauerstoff im Wasser gelöst werden kann.

Falls außerhalb der Flüssigkeit ein Druck anliegt, muss dieser zur korrekten Beschreibung des Zustandes dem hydrostatischen Druck hinzugerechnet werden.

ww