Wasser-Wissen



hydraulische Verweilzeit (HRT)

(hydraulic retention time) Unter der hydraulischen Verweilzeit (kurz: Verweilzeit) wird i.d.R. das Verhältnis des Volumenstroms der in eine Anlage zugeführten Stoffmenge zum Anlagenvolumen verstanden unter der Berücksichtigung, dass es zu keiner Stoffmengen Veränderung innerhalb der Anlage kommt, also der Abfluss gleich dem Zufluss ist.

Verweilzeit = Volumen / Volumenstrom

Im Bereich der Abwasserreinigungstechnik können je nach Verfahren und Anwendungsfall hydraulische Verweilzeiten von wenigen Minuten bis hin zu mehreren Wochen auftreten. Man verwendet die Bezeichnung "hydraulische Verweilzeit", da es sich um eine rein rechnerische Größe handelt, die nur einen Mittelwert der realen Gegebenheiten widerspiegelt, da durch die jeweilige Anlagencharakteristik in der Realität eine Verweilzeitverteilung vorliegt.

ww