Wasser-Wissen


Hochleistungspulstechnik

Bei der H. werden elektrische Durchschläge in flüssigen oder festen Materialien erzeugt. Zwei Elektroden befinden sich in einer elektrisch schlecht leitenden Flüssigkeit (Schlammsuspension) und sind mit einer gepulsten Energieversorgungsanlage verbunden. Die Schlammpartikeln befindet sich in kurzer Entfernung zum Elektrodensystem in der Flüssigkeit. Die elektrischen Durchschläge erzeugen Druckwellen, die durch die Flüssigkeit zu den Schlammpartikeln übertragen werden und diese durch Scherbeanspruchungen zerkleinern.