Wasser-Wissen



Haushaltsabwasser

(houshold wastewater) Das aus privaten Haushalten stammende Schmutzwasser. Haushaltsabwasser enthält u.a. Bade-, Spül- und Waschrückstände, Speisereste, Fäkalien sowie alle sonstigen in die Hausentwässerung gebrachten flüssigen und schlammigen Abfälle. Die Menge je Einwohner entspricht ungefähr dem Wasserbezug je Einwohner und ist infolgedessen in erster Linie vom Lebensstandard abhängig. Das Haushaltsabwasser beträgt je nach Region zwischen 80 und 400 Liter am Tag. Es ist Teil des kommunalen Abwassers. Umweltschädigende Abfälle, wie z.B. Lösemittel, Farbstoffe, Pflanzenschutzmittel, Medikamente, aber auch Zigarettenkippen dürfen dem Haushaltsabwasser nicht beigegeben werden.

ww