Wasser-Wissen




Gewässerschutzmaßnahmen

(water pollution control measures) Maßnahmen zur Umsetzung des Gewässerschutzes. Oberste Direktive betrieblicher Umweltschutzmaßnahmen ist die Vermeidung von Emissionen; hier Abwasser. So gibt es z.B. verschiedene Möglichkeiten den Frischwasserbedarf eines Unternehmens zu reduzieren.

  • Einbau eines Wasserzählers zur Kontrolle der verbrauchten Wassermenge;
  • Minimierung des stetigen Wasserflusses 
  • Mehrfachnutzung des Wassers durch Kreislaufführung
  • Verringerung von Schadstoffen im Wasser durch Vermeidung umweltschädlicher Mittel;

Durch eine Auflistung aller Prozesse, bei denen Abwasser entsteht, und deren Analyse kann der Verbrauch vermindert werden und geeignete, kostensparenden Verfahren zur Reinigung von Abwassern konzipiert werden.