Wasser-Wissen



Detergentien, Detergenzien, Detergens

(surfactant, detergent) Im deutschen Sprachgebrauch wird unter dem Begriff "Detergentien" allgemein synthetische, organische, grenzflächenaktive Substanzen, die anionisch, kationisch, nichtionisch oder ampholytisch aufgebaut sein können, verstanden. In der deutschen Gesetzgebung trat der Begriff zeitweilig nicht mehr auf. Die Verbindungen wurden zusammen mit Seifen als Tenside bezeichnet. 

Inzwischen ist die Bezeichnung über die europäische Detergentienverordnung wieder üblich: Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Begriff "Detergens" einen Stoff oder eine Zubereitung, der/die Seifen oder andere Tenside enthält und für Waschprozesse auf Wasserbasis bestimmt ist. Detergenzien können die unterschiedlichsten Formen haben (Flüssigkeit, Puder, Paste, Riegel, Tafel, geformte Stücke, Figuren usw.) und zu Haushaltszwecken und/oder institutionellen und/oder industriellen Zwecken verwendet werden. 

Links zum Thema:

ww