Akzeptor

Substanz, die Elektronen, Protonen, Atome, Ionen oder Moleküle anlagern können. So stellen Atome oder Moleküle, die bei einer Redoxreaktion Elektronen aufnehmen können, Elektroneakzeptoren dar. So ist z.B. ein aerobes Wachstum von Mikroorganismen bei der Abwasserreinigung dann möglich, wenn die zur Synthese von Biomasse benötigte Energie durch Übertragung von Elektronen auf gelösten Sauerstoff gewonnen wird, also Sauerstoff als Elektronenakzeptor wirkt.