Abstandsauflagen

(distance restraint) Gesetzliche Auflage zur Einhaltung eines Abstandes zu oberirdischen Gewässern beim Einsatz von wassergefährdenden Stoffen. Landwirte müssen beim Einsatz von Pflanzenschutzmittel die in den Gebrauchsanleitungen vorgeschriebenen Abstandsauflagen zum Schutz von  Oberflächengewässern einhalten. Zusätzlich müssen sie länderrechtliche Vorgaben beachten, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Mit Unterstützung der zuständigen Landesressorts hat das Umweltbundesamt eine Übersicht der landesrechtlichen Regelungen erstellt und im Internet veröffentlicht. Bei den Regelungen der Länder liegen teilweise erhebliche Unterschiede vor – sie schwanken zwischen 3 und 50 Metern.

ww